info@dieter-metz.de
+49 (9171) 851 898-0

Nutzentrennmaschinen von Dieter Metz GmbH

 

Beim vereinzeln von Leiterplatten sind die Marktanforderungen und die Qualitätsansprüche der Elektronikindustrie in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Leiterplattennutzen unterschiedlichster Materialien wie zum Beispiel FR4, Keramik, Aluminium, Kupfer sowie variierender Materialdicken sind mit gleicher Schnittqualität zu trennen. Zudem soll der Herstellungsprozess so stress- und staubarm wie möglich sein, um die empfindlichen Bauteile nicht zu beschädigen. Eine kurze Prozesszeit und die Möglichkeit zum schnellen und komfortablen Produktwechsel werden immer wichtiger.

Je nach Bedarf bieten wir Lösungen für das manuelle und automatische Nutzentrennen an. Unser Trennverfahren hat sich weltweit bei Kunden aus den verschiedensten Bereichen der Elektronikindustrie bewährt.

Zwei gleichzeitig von oben und unten in das Basismaterial
eindringende Trennmesser übertragen die entstehende
Materialverdrängung nicht auf die Leiterplatte,
sondern nur auf den Abfallstreifen und gewähren
hiermit eine schonende spannungsarme Trennung.
Selbstverständlich wird die Leiterplatte vor dem Trennvorgang
im Werkzeug mit Druckstücken so gehalten, dass keinerlei
Verwindung und Verspannung auftreten kann.

 

Einzelstegtrenner für die Kleinstserienfertigung und Prototypenbau

NTP-1

Offline Nutzentrennmaschine für kleine Serien

HP-100

Offline Nutzentrenner mit Handeinschub

HP-25/35AL

Offline Nutzentrenner mit elektrischem Antrieb und Kamerasystem

HP-2000

High-Speed Inline-Nutzentrenner für gefräste Leiterplattennutzen

NTA-25/38

Inline-Nutzentrenner für geritzte Leiterplattennutzen

NTA-150